Wirksamkeit von E-Mail Marketing in Social Media nun bestätigt

Email-Marketing und SMM

In einer neuen Studie namens „E-Mails Gone Viral: Measuring ‚Share-to-Share’ Performance“ versucht Silverpop der Frage nach der Wirksamkeit von E-Mail Marketing in Social Media nachzugehen.

Der Studie zur Folge können mit Werbe E-Mails, die in social networks veröffentlicht werden, 24,3 Prozent mehr Empfänger erreicht werden, als dies beim klassischen E-Mail Marketing der Fall ist. Social Sharing ist also auch hier ein zentrales Thema und kommt heute bereits auf Klickraten, die sieben Mal höher sind, als bei Empfehlungsfunktionen. Zudem ist auch die Öffnungsrate bei E-Mails, die in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden höher.

Weiters wurde auch die Aktivitätsspanne der beiden E-Mail Marketing Formen verglichen, wo sich allerdings keine signifikanten Unterschiede festgestellt werden konnten, denn die ersten drei Tage nach dem Versenden sind diejenigen, die für die meisten Klicks verantwortlich sind.

Auf die Öffnungsrate positiv auswirken konnte sich hingegen die Verwendung eines bekannten Markennamens, wobei kreative Elemente eine untergeordnete Rolle spielten und die Öffnungsrate nicht wesentlich beeinflussen konnten.

Anhand dieser Studie konnte also ein weiteres Mal die steigende Relevanz von sozialen Netzwerken für das Marketing gezeigt werden. Neben der Werbung in Suchmaschinen beispielsweise mittels SEO oder SEM, spielen Werbeformen, die auf soziale Netzwerke abzielen eine immer größere Rolle. Die sozialen Netzwerke haben sich nämlich mittlerweile zu einem sehr wichtigen Traffic Lieferanten entwickelt, indem viele Hypes und Trends geboren werden, die den Suchmaschinen zum Großteil verborgen bleiben, da die Inhalte nur für registrierte und eingeloggte User zugänglich sind.

Related posts:

  1. Wie wirksam ist E-Mail Marketing
  2. Social Media nicht zu bremsen
  3. Digitales Marketing – Investitionen steigen weiter
  4. Social Media Marketing voll im Trend
  5. Erfolgreiches E-Mail Marketing (Teil 2)