Google und Twitter kommen sich näher, um eine Real Time Suche zu ermöglichen

Real Time Suche

Durch eine Übereinkunft von Google und Twitter wird es in Zukunft möglich sein, Tweets vom Microblogging Dienst in den SERPs von Google wiederzufinden. Das bedeutet, dass somit ein wichtiger Schritt in Richtung Real Time Suche unternommen wurde.

Möchte man beispielsweise einen detaillierten Wetterbericht von dem Ort haben, an den man in den nächsten Tagen reist, kann man nun über die Google Suche Tweets von Leuten finden, die sich dort bereits befinden und über das aktuelle Wetter berichten.

Neben Google wird es künftig auch bei Bing Tweets zu finden geben, allerdings soll das Ganze bislang nur in der US-amerikanischen Version von Microsofts Suchmaschine zur Anwendung gebracht werden. Bei Bing wird jedoch auch Facebook in die Real Time Suche integriert.

User können sich von der Neuerung erhoffen, dass sie in kürzerer Zeit zu relevanteren Informationen kommen. Für Unternehmen und Firmen bieten Twitter und Facebook durch die Integration in die großen Suchmaschinen noch größere Anreize als bisher, auch dort gezielte Marketing Strategien zur Anwendung zu bringen.

Es bleibt also abzuwarten, in wie weit sich das Suchmarketing in den kommenden Wochen und Monaten durch diese Neuerungen verändern wird.

Related posts:

  1. Twitter überarbeitet seine Nutzungsbedingungen
  2. Microsofts neue Suchmaschine Bing – Deckname: Kumo
  3. Twitter veröffentlicht erste Umsatzprognosen
  4. Web Suche mit Bildern und Tönen
  5. Anzeige von Geokoordinaten auf Twitter