Goby – die neue Suchmaschine gegen die Langeweile

Beschäftigung online

Goby ist eine Suchmaschine der etwas anderen Art. Goby soll nämlich gelangweilten Usern dabei helfen, ihre Freizeit zu gestalten. Goby will somit eine Entscheidungshilfe sein und ging am Dienstagabend erstmals online. Das US-amerikanische Webangebot soll dabei seinen Usern helfen, Aktivitäten zu planen und überhaupt Beschäftigung zu finden. Im Unterschied zu den klassischen Suchmaschinen lässt sich mit Goby schnell eine Beschäftigung finden und fordert seine User regelrecht dazu auf, sich ein eigenes Abenteuer zu schaffen.

Suchvorschläge automatisiert

Geht man auf die Startseite von Goby, findet man ein Aquarium Layout vor, auf dem sich drei Suchfelder befinden. In diese Suchfelder kann eingegeben werden, WAS man WO und WANN machen möchte. Auf der Grundlage dieser Angaben sucht Goby Einträge im Index ab und liefert diese als Ergebnis aus. Bequem kann diese neue Suchmaschine beispielsweise für Geschäftsreisende sein, die nach einer Veranstaltung während des Aufenthaltes suchen.

Ähnlich wie bei Google, kann man auch bei Goby mit Hilfe von Suchvorschlägen schneller zum gewünschten Ergebnis kommen.

Bislang keine Bewertungsfunktion

Für User, die sich gerade wirklich langweilen, bietet die Goby auch die Möglichkeit den Index direkt zu durchforsten. Im Prinzip ist Goby sehr einfach zu bedienen. So können die Suchergebnisse beispielsweise lokal eingeschränkt werden. Hierzu muss der User nur die Stecknadel auf der integrierten Google Maps Box in die richtige Position bringen. Zu beanstanden ist allerdings, dass die verschiedenen Einträge nicht zu bewerten sind. Laut Cnet sollen die Entwickler von Goby allerdings bereits daran arbeiten.

Vorerst ist die neue Suchmaschine nur für die Vereinigten Staaten ausgerichtet.

Related posts:

  1. Microsofts neue Suchmaschine Bing – Deckname: Kumo
  2. Internet Zensur in China schreitet weiter voran – Anonymisierungsdienst geblockt
  3. Google und Twitter kommen sich näher, um eine Real Time Suche zu ermöglichen
  4. Web Suche mit Bildern und Tönen
  5. Microsofts neue Suchmaschine Kumo kommt!